SteuerLOTSE: Steuerausblick 2021

In dieser Ausgabe: A. INFORMATIONEN FÜR ARBEITNEHMER UND STEUERZAHLER Modernisierung des Besteuerungsverfahrens Kindergeld / Kinderfreibetrag Kinderbetreuungskosten Reform des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes Berufsausbildungskosten Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung eines Kindes sind Sonderausgaben bei den Eltern Aufwendungen für doppelte Haushaltsführung Außergewöhnliche Belastungen Entlastungsbetrag für Alleinerziehende Haushaltsnahe Dienstleistungen und Beschäftigungsverhältnisse Neue Steuerermäßigung nach § 35c EStG Häusliches Arbeitszimmer Vermietung und Verpachtung – verbilligte … Weiterlesen

Steuerinformationen Januar 2021: Bundesrat Zustimmung zum Zweiten Familienentlastungsgesetz und dem Behinderten-Pauschbetragsgesetz

Auch wenn die gesetzgeberischen Maßnahmen in 2020 schwerpunktmäßig auf die Bewältigung der Corona-Pandemie abzielten, sind daneben weitere Gesetze mit steuerlicher Breitenwirkung umgesetzt worden. So hat der Bundesrat am 27.11.2020 dem Zweiten Familienentlastungsgesetz und dem Behinderten-Pauschbetragsgesetz zugestimmt. Das Jahressteuergesetz 2020 ist demgegenüber noch nicht in „trockenen Tüchern“. Darüber hinaus ist in diesem Monat auf folgende Aspekte hinzuweisen: Diese und weitere interessante … Weiterlesen

Kanzlei-Informationen: Weihnachtspause 2020

Liebe Mandanten, unsere Büros bleiben ab Donnerstag, den 24. Dezember 2020 bis zum Montag, den 04. Januar 2021 in Babenhausen und Darmstadt geschlossen. Wir stehen Ihnen ab Dienstag, den 05. Januar 2021 gerne wieder tatkräftig zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit, ein wenig Entspannung und einen guten Start ins neue Jahr 2021! Ihre SteuerberatungsTeams Blickhan & Partner Steuerberater … Weiterlesen

Steuerinformationen Dezember 2020: Restriktive Rechtsprechung bei Verkauf und Betriebsaufgabe für Pkw und Arbeitszimmer

Befinden sich ein (auch privat genutzter) Pkw oder ein häusliches Arbeitszimmer im Betriebsvermögen, kann es bei einer Betriebsveräußerung, -aufgabe oder Entnahme des Wirtschaftsguts zu einer bösen Überraschung kommen. So hat der Bundesfinanzhof z. B. für das Arbeitszimmer entschieden, dass ein etwaiger Gewinn auch dann „voll“ zu versteuern ist, wenn die Aufwendungen nicht oder nur beschränkt berücksichtigt wurden. Darüber hinaus ist … Weiterlesen