FAQs – Fragen und Antworten



Wir berechnen die Kosten für Jahresabschlüsse und Steuererklärungen nach der für Steuerberater gesetzlichen vorgeschriebenen „Steuerberatergebührenverordnung“.

Buchführungsarbeiten berechnen wir mit einem festen Stundensatz. Die Berechnung auf Stundenbasis hat für unsere Mandanten den Vorteil, dass sie die Kosten mit bestimmen können, in dem sie die Unterlagen gut vorbereiten oder Teile der Bearbeitung selbst übernehmen.

Die Erstellung der Lohnbuchhaltung wird von uns pro Lohnabrechnung berechnet. Hierbei unterscheiden sich die Tarife für normale Löhne/Gehälter, für Aushilfslöhne und für Baulohnabrechnungen. In diesen Sätzen sind alle Arbeiten wie An- und Abmeldungen bei den Krankenkassen, die Beitragsnachweise, die Lohnsteuererklärungen und die Meldungen an die Berufsgenossenschaften, sowie die Meldungen bei den Urlaubskassen enthalten.

Die betriebswirtschaftliche und steuerliche Beratung wird nach Stundenhonorar abgerechnet. Unter bestimmten Vorraussetzungen können auch Pauschalen vereinbart werden. Für Existenzgründer haben wir ermäßigte Honorarsätze.

Einen großen Teil unsere Dienstleistungen erbringen wir für Privatpersonen. Wir erstellen für sie die Einkommensteuererklärung und beraten sie auch gerne in Erbschafts- und Schenkungssteuerfällen.
Ja, wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.
Wir beraten alle Branchen, alle Rechtsformen und alle Größen von Unternehmen.
Wir beraten alle Formen von wirtschaftlichen und gemeinnützigen Vereinen.